HOME  |  IMPRESSUM  |  SITEMAP  |  KONTAKT
CCN Piesendorf/Waidach

Am letzten Wochenende im Juli traten die südburgenländischen Virlseitigkeits-Amazonen die weite Reise nach Salzburg an.

Foto: Archiv




Am letzten Wochenende im Juli traten die südburgenländischen Virlseitigkeits-Amazonen die weite Reise nach Salzburg an. Es gingen die frischgebackene Vizelandesmeisterin der ländlichen Reiter im Springen Nina Brunner mit Asterix Averell, Michaela Kainz-Lendl mit der aus der eigenen Zucht stammenden Black Pearl MKL (beide Reithof Leitenwald) in der Klasse A, sowie Susanne Schmidt mit Oasis de la Sol (Reit- und Fahrclub Pfaffenriegel) in der Klasse A - leicht für höhere Lizenzen an den Start.




Nach mittelmäßigen Leistungen in der Dressur zeigten die Südburgenländerinnen ihre Stärken im anspruchsvollem Gelände. Susanne Schmidt kam mit Null Fehlern aus dem Gelände. Nina Brunner, die ihren ersten Start in dieser Klasse absolvierte, musste 5,60 Strafpunkte aufgrund der Zeitüberschreitung in Kauf nehmen. Michaela Kainz-Lendl, die ihr Nachwuchspferd das erste Mal in der Klasse A für höhere Lizenzen an den Start brachte, kam ebenfalls 2,40 Strafpunkten aufgrund der Zeitüberschreitung ins Ziel.



Nach der Verfassungsprüfung am Sonntag ging der letzte Teil, das Springen über die Bühne. Susanne Schmidt erreichte mit Oasis de la Sol nach einem Abwurf den ausgezeichneten 4. Platz mit 71, 10 Strafpunkten.



Nina Brunner belegte den 10. Platz im Endklassement unter 16 gestarteten Paaren. Michaela Kainz-Lendl platzierte sich am Ende auf den 14. Platz.



Der burgenländische Landesmeister der ländlichen Reiter im Springen Robin Erkinger (Reithof Leitenwald) hatte mit seinem Pony Finnely die Qualifikation für die diesjährige Pony Europameisterschaft im ungarischen Kaposvar geschafft. Leider verletzte sich sein Pferd beim Transport, sodass zum Wohl des Pferdes auf einen Start verzichtet wurde.  Wir wünschen Finnley eine schnelle Genesung.

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Siebensterngasse 59 - A-7503 Großpetersdorf - Tel. 0664/4632079 - Fax 02682 2057700 4444 - office@lfv.at