HOME  |  IMPRESSUM  |  SITEMAP  |  KONTAKT
Belinda Weinbauer und Söhnlein im Kür-Finale

EM-Debütantin Belinda Weinbauer und Söhnlein Brilliant MJ stehen in Göteborg im Kür-Finale!

Foto: © OEPS | Tomas Holcbecher





EM-Debütantin Belinda Weinbauer und Söhnlein Brilliant MJ stehen in Göteborg im Kür-Finale! Österreichs Dressur-Staatsmeister-Duo gelingt am Freitag in der gut gefüllten Ullevi Arena mit einer Wertung von 71,695 Prozent die Sensation im Grand Prix Special. Gold ging erwartungsgemäß an Isabell Werth (GER) mit Weihegold.




Die Frage des Tages an Belinda Weinbauer lautete: „Hast du deine Kür-Musik überhaupt eingepackt?“ Mit einem breiten Lächeln antwortete die im Burgenland lebende Oberösterreicherin: „Selbstverständlich! Auch wenn ich wirklich nicht damit gerechnet habe.“




Platz 17 im Grand Prix Special (vor Stars wie Helen Langehanenberg oder Edward Gal) unter den besten 30 Paarungen Europas war an sich schon, nach Platz 25 (mit 70,329 %) im Grand Prix, ein großer Sprung nach vorne. Dank der FEI-Regel, die besagt, dass maximal drei Reiter einer Nation indie Musik-Kür der Top-15 dürfen, rückte die EM-Debütantin für das Finale am Samstag auf Platz 15 auf.




„Ich war vor dem Special sehr nervös, ich wollte heute im Viereck einfach nur überleben“, gab Belinda Weinbauer unmittelbar nach der kräfteraubenden Prüfung lächelnd und verschwitzt zu Protokoll. „Wir sind noch nie miteinander in einem Wettbewerb im Special geritten, waren immer in der Kür-Tour unterwegs und haben uns vor Göteborg völlig auf den Grand Prix konzentriert.“




Angesehen hat man das den beiden nicht. „Vom Reitgefühl her, war es das Nonplusultra. Söhnlein ist durchgefahren wie eine Harley-Davidson“, lobt Belinda Weinbauer ihren 15-jährigen top-fitten Sportpartner Söhnlein Brilliant MJ, der im Besitz von Marianne Jerich steht.




Den Kampf um die ersten Dressurmedaillen machten sich die Deutschen untereinander aus. Die einzigartige Isabell Werth mit Weihegold holte Gold mit 83,613 Prozent vor ihrem Teamkollegen Sönke Rothenberger mit Cosmo, der für seine harmonische Darbietung mit 82,479 Prozent bewertet wurde. Bronze ging an die Dänin Cathrine Dufour mit Atterupgaards Cassidy.




Longines FEI Europameisterschaften
Göteborg 2017, 21.-27. August




Ergebnisse, Freitag, 25. August 2017:
DRESSUR
Grand Prix Special
1. Isabell Werth (GER), Weihegold OLD 83,613 Prozent
2. Sönke Rothenberger (GER), Cosmo 82,479
3. Cathrine Dufour (DEN), Atterupgaards Cassidy 79,761
17. Belinda Weinbauer (AUT), Söhnlein Brilliant MJ 71,695
Ergebnis
im Detail hier

FAHREN
Dressur
1. Theo Timmerman (NED) 41,82 Fehlerpunkte
2. Ijsbrand Chardon (NED) 44,01
3. Edouard Simonet (BEL) 45,42
18. Andreas Ruschitzka (AUT) 60,05
Ergebnis
im Detail hier

Programm, Samstag 26. August 2017:

DRESSUR
Grand Prix Kür (der Top-15),
Ullevi Stadion ab 14.30 Uhr
mit Belinda Weinbauer (AUT), Söhnlein Brilliant MJ
Startliste
im Detail hier

FAHREN
Marathon, Slottsskogen City Park
ab 10.15 Uhr
10.33 Uhr Andreas Ruschitzka (AUT)
Starliste
hier

Homepage
: gothenburg2017.se
Alle Start- und Ergebnislisten hier

Österreichs EM-Kader mit Sportpartnern im Überblick:

Paradressur
Bernd Brugger (NÖ) mit Bellagio 4
Michael Knauder (K) mit Contessa 15
Pepo Puch (St) mit Fontainenoir
Julia Sciancalepore (K) mit Pommery 4 

Dressur

Victoria Max-Theurer (OÖ) mit Blind Date 25
Astrid Neumayer (OÖ) mit DSP Rodriguez
Christian Schumach (K) mit Auheim´s Picardo
Belinda Weinbauer (B) mit Söhnlein Brilliant MJ

Springen
Roland Englbrecht (OÖ) mit Chambery
Julia Houtzager-Kayser (T) mit Sterrehof’s Cayetano Z
Max Kühner (T) mit Chardonnay 79
Christoph Obernauer (T) mit Kleons Absinth 2
Christian Rhomberg (V) mit Saphyr des Lacs und Corbusier

Fahren
Andreas Ruschitzka (NÖ), Cavalla 9, Concordia 7, Generale Extracta XLIX 12, Generalissimus Colyria, Siglavy Capriola Saba




Bericht:

Daniel WINKLER

communications management

winkler@nwms.at

+43 664 246 90 87

Hauptstraße 151 | 2504 Sooß

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Siebensterngasse 59 - A-7503 Großpetersdorf - Tel. 0664/4632079 - Fax 02682 2057700 4444 - office@lfv.at