HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
Landesmeisterschaften im Voltigieren

Am 25. und 26. November 2017 wurden am Georgshof in Podersdorf die Landesmeisterschaften im Voltigieren ausgetragen.

Fotos von Andrea Fuchshummer




Heuer fand die burgenländische Landesmeisterschaft erst Ende November statt. Das Team des LVRV Frauenkirchen richtete ein 2-Tagesturnier aus. Der Wettergott spielte auch mit und so stand einem schönen Turnier nichts im Wege.

 


Wie immer waren am Samstag die Nachwuchsvoltigierer am Start. Über 200 Mädchen und Burschen aus Wien, Niederösterreich und Burgenland zeigten in Einzel-, Gruppen und Pas de deux Bewerben ihr Können. Es wurden ansprechende Leistungen gezeigt und nach fast 10 Stunden Turnier gab es noch eine stimmungsvolle Siegerehrung.

 


Am Sonntag waren die Teilnehmer der burgenländischen und Wiener Landesmeisterschaft am Zug.

 


Der Kampf um den Titel im Einzelvoltigeren war denkbar eng. Die beiden Titelaspirantinnen Eva Wendelin und Tina Thell hatten das ganze Jahr über Leistungen in der Klasse auf hohem Niveau gebracht. Zwei Wochen vor der Landesmeisterschaft  musste Tina Thells Pferd für die Meisterschaft zurückgezogen werden. Die junge Voltigierin hatte nur 2 Wochen Zeit, sich auf ein neues Pferd einzustellen. Aber auch die Voltigierer der Klasse M hatten in der ganzen Saison gute Leistungen und Platzierungen erbracht, und waren für eine Überraschung gut.

 


Nach der Pflicht lag die Eva Wendelin vor Tina Thell beide auf Lord mit der Longenführerin Isabelle Zwinger. 2 Zehntel trennten die beiden Starterinnen. Als erste musste Eva Wendelin in den Kürdurchgang und legte mit einer sicher geturnten Kür vor. Als nächste zeigte Tina Thell ihre Kür. Sie zeigte eine ambitionierte Kür zum Thema „Harry Potter“ und konnte Eva Wendelin noch um 5 Tausendstel abfangen und damit nach dem Vizemeister des Vorjahres heuer den Titel erturnen. Im Einzelvoltigieren der Klasse M konnte sich Tamara Csida auf Lord mit der Longenführerin Jaqueline Eger mit einer ausdrucksstarken Kür einen Vorsprung auf Annika Thell auf Tornado mit Isabelle Zwinger an der Longe herausturnen, und den dritten Platz in der Meisterschaft erreichen.

 


Im Gruppenbewerb waren heuer leider nur zwei Gruppen des LVRV Frauenkirchen am Start.

 


Erfreulicherweise konnte die Gruppe Frauenkirchen 2 im Bewerb Gruppenvoltigieren der Klasse A überzeugen. Die Voltigierer Barbara Spangl, Lisa Hofinger, Melanie Steinhofer, Richarda Wachtler, Cara Weismayr, Ilvi Lichtenecker, Florentina Sumper und Amelie Lang konnten sich mit ihrem Pferd Lord und ihrer Longenführerin Isabelle Zwinger mit ihrer Kür zum Thema „Die Schöne und das Biest“, wie schon die ganze Saison, den Landesmeister sichern.

 


Die Gruppe Frauenkirchen 3 mit den Voltigieren Stefanie Würtz, Lara Rodlmair,  Melanie Waldherr, Nelly Neumann, Annika Reiner, Magdalena Würtz und Aida Bauer auf Tornado mit Isabelle Zwinger an den Start. Sie konnten mit ihrer Kür zum Thema Aristocats das Publikum begeisterten und so den zweiten Platz erreichten.

 


Eine feierliche Siegerehrung mit den Ehrungen der Landesmeister bildete den krönenden Abschluss eines langen Turnierwochenendes.

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Siebensterngasse 59 - A-7503 Großpetersdorf - Tel. 0664/4632079 - Fax 02682 2057700 4444 - office@lfv.at