HOME  |  IMPRESSUM  |  SITEMAP  |  KONTAKT
AMADEUS HORSE INDOORS 2017

Dorothee Schneider (GER) wiederholt ihren Weltcupsieg in Salzburg, 10 Weltcuppunkte für Belinda Weinbauer (AUT/B)

Foto: © im|press|ions - Daniel Kaiser




Internationale Dressurreiter von Weltformat, nahezu restlos ausverkaufte Zuschauertribünen und großartige Stimmung: Das war der FEI World Cup™ Dressage presented by Molkerei MEGGLE Wasserburg GmbH&Co KG in Salzburg. Im Rahmen der zwölften Amadeus Horse Indoors fand zum dritten Mal eine Etappe der hochkarätigen Serie auf österreichischem Boden statt. Die Besten der Besten traten gegeneinander an und am Ende war es die amtierende Team-Olympiasiegerin Dorothee Schneider (GER), welche den glorreichen Sieg feiern durfte.




In der publikumswirksamen Musikkür tanzte die Vorjahressiegerin und aktuelle Nummer acht der Welt mit ihrem elfjährigen deutschen Sportpferd Sammy Davis Jr. zum Weltcuptriumph. Die beiden waren mit 83,415% von allen fünf Richtern einhellig auf Platz eins gewertet worden. „Sammy hat sich in seinem ersten internationalen Jahr sukzessive ganz nach oben gearbeitet und ich bin wirklich superstolz auf ihn. Er scheint den Erfolg richtig zu genießen, er ist ein Tänzer.“, freut sich die Team-Olympiasiegerin von Rio 2016 bei der stimmungsvollen Siegerehrung, die mit diesem Sieg ihre Führung im Weltcup weiter ausbaut.




2016 waren der 16-jährige Niederländer Hengst Unee BB und seine Reiterin Jessica von Bredow-Werndl (GER) auf Rang drei gestanden im Weltcup von Salzburg, heuer konnte sich die Neo-Mama über 81,565% und Rang zwei freuen. „Unee ist in einer super Form, meine Babypause hat ihm wohl auch sehr gut getan. Ich möchte gerne, den dritten Startplatz für das Weltcupfinale 2018 in Paris bekommenmeinen dritten Platz im Gesamtweltcup bis Paris zu halten. Den Finalstartplatz haben wir hoffentlich schon gesichert.“




Daniel Bachmann-Andersen (DEN) und der 13-jährige niederländische Wallach Blue Hors Zack verdienten sich mit einer sehr harmonischen Musikkür den dritten Platz und damit 15 Weltcuppunkte in dieser Musikkür presented by Molkerei MEGGLE. „2016 sind Blue Hors Zack und ich in unserem ersten Grand Prix gestartet und nun arbeiten wir uns kontinuierlich im internationalen Sport nach oben. Ich bin wirklich sehr glücklich mit diesem Pferd.“




Die amtierende Österreichische Staatsmeisterin Belinda Weinbauer und der 15-jährige Hannoveraner Hengst Söhnlein Brilliant MJ konnten heute 10 Weltcuppunkte holen und liegen daher mit 38 Zählern auf dem hervorragenden vierten Platz in der Weltcupwertung 2017/2018. „Söhnlein war heute schon viel konzentrierter als gestern, aber der viele Glitzer und die Nähe der Zuschauer sind für ihn sehr schwierig weil er gerne mal ein bisschen guckig ist. Aber auf jeden Fall bin ich sehr stolz auf Söhnlein, denn er ist für mich ein absolutes „once in a lifetime“-Pferd. Wir haben uns wohl gesucht und gefunden.“




Marina und Toni Meggle von der Molkerei Meggle freuten sich sehr mit ihrer Siegerin und den Platzierten: “Wir sind seit vielen, vielen Jahren Sponsoren. Unser Leben hat immer mit Pferden und Hunden zu tun. Ein Reiter ohne Pferd ist ein Spaziergänger. Das wichtigste im Sport bleibt die Fairness dem Pferd gegenüber, denn das macht dieses Miteinander so besonders. Deshalb freut es mich besonders, dass genau diese drei jungen Reiterinnen und Reiter am Podium sitzen, denn sie stehen für eine faire Reitweise.“




Veranstalter Josef Göllner ist voller Elan für 2018 und die 13. Amadeus Horse Indoors: „Mein Team und ich sind top motiviert für das nächste Jahr. Es ist ja nicht ganz einfach so eine Weltcupstation zu bekommen, umso mehr freut es mich, dass wir zum dritten Mal die Ehre hatten, diese austragen zu dürfen. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle natürlich der Familie Meggle, aber auch allen anderen Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.“




D06 FEI World CupTM Dressage Freestyle

präsentiert von der MOLKEREI MEGGLE WASSERBURG GMH & CO.KG

1. Sammy Davis Jr. - Schneider, Dorothee (GER) 83.415 %

2. Unee BB - Bredow-Werndl, Jessica von (GER) 81.565 %

3. Blue Hors Zack - Bachmann-Andersen, Daniel (DEN) 80.375 %

4. Fabregaz - Lütkemeier, Fabienne     (GER) 79.220 %

5. Jojo Az - Kirk Thinggaard, Agnete (DEN) 76.405 %

6. After You - Henry, Ludovic (FRA) 75.635 %

7. Söhnlein Brilliant Mj - Weinbauer, Belinda (AUT/B) 74.845 %

8. Ranieri - Truppa, Valentina (ITA) 72.880 %

9. Catch me - Timmermans, Margo (NED) 72.080 %

10. Dzeko - Milczarek, Katarzyna (POL) 71.990 %

11. Harmonia - Soldi, Ester (ITA) 69.920 %

12. Corallo Nero – Rustignoli Micol (ITA) 67.715 %

Ergebnislink http://results.hippodata.de/2017/1431/rankingD06.html?style=hippo

 

 

 

Diese Pressemitteilung wurde von der EQWO media house GmbH verfasst und ergeht im Auftrag der horsedeluxe event GmbH.

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Siebensterngasse 59 - A-7503 Großpetersdorf - Tel. 0664/4632079 - Fax 02682 2057700 4444 - office@lfv.at