HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
Zucht und Dressur in Rudersdorf

Zuchtveranstaltung und ländliche Meisterschaften in der Dressur in Rudersdorf. Tolle Bilder von der Zuchtveranstaltung gibt's in unserer Galerie!

Fotos von Horsic Photography




Vom 28. bis 29.07.2018 fand in Rudersdorf die zentrale burgenländische Zuchtveranstaltung statt. Parallel dazu wurde die Meisterschaft der Ländlichen Reiter Burgenland beim CDN-C Rudersdorf ausgetragen.




Am Wochenende organisierte der Zuchtverband Stadl Paura die zentrale burgenländische Zuchtveranstaltung mit den Bewerben Stutbuchaufnahme, Materialprüfung, Stutleistungsprüfung und Fohlenchampionat am Gelände des Zucht- und Ausbildungsstall Winter in Rudersdorf. Über 100 Pferde wurden von heimischen Züchtern einem interessierten Publikum und dem Richterkollegium – bestehend aus Dr. Peter Zechner, Andre Mucker, Christoph Bauer und Dr. Elke Standeker – vorgestellt. Auch der next AWÖ YOUNG STARS Cup powered by EQUIVA machte Station im Burgenland und die Platzierten der Materialprüfung erhielten aus den Händen von Daniela Wolf (Firma Equiva) Ehren- und Sachpreise sowie die heiß begehrte Schärpe. Als Ehrengäste wurden Martin Steinbichler, Obmann des Landesverbandes der Pferdezüchter Oberösterreichs, Reg.Rat. Dietrich Sifkovits, der Generalsekretär des OEPS, und Theresa Deisl, Geschäftsführerin der AWÖ, willkommen geheißen.




Die Siegerin der Stutbuchaufnahme der 4-jährigen Warmblutstuten wurde Donna Romantika (n. For Romance I | Z&B: Günter Gasper & Dr. Dana Karaskova, Güssing) mit 7,91 Gesamtpunkteanzahl. Am zweiten Platz landete Cara Mia FS (n. Charmeur | Z: Steve Heel, Erlach | B: Ladislaus Maurer, Wien) mit 7,81.




Bei den 3-jährigen Warmblutstuten siegte die Fuchsstute Helene W (n. Caresino | Z&B: Heinz Winter, Rudersdorf) mit 8,00. Reservesiegerin wurde Superburgi MRE (n. Bernay | Z&B: Mag. Martin Resch, Stadtschlaining) mit 7,80.




Auch Reitponies, Noriker und Haflinger waren vertreten. Bei den Reitponies stach Radonna (n. Kennedy | Z: Inko & Hanriko Reiners, Herbrum | B: Alfred Leser, Unterpetersdorf) mit 7,91 hervor. Bei den Norikern konnte sich Rabnitz Lea (n. Schaller Vulkan XVI | Z: Ing. Andreas Schlögl, Oberrabnitz | B: Karin Wsseticzka, Wien) und bei den Haflingern Feentraum (n. Starlight | Z: Johann Brandstätter, Peischng | B: Alfred Rehberger, Riedlingsdorf) durchsetzen.




Bei der Materialprüfung der 3-jährigen Warmblutpferde siegte ebenfalls Helene W mit 8,0. Am zweiten Platz konnte sich Kaaliha RHO (n. Samba Khan W | Z: Heinz Winter, Rudersdorf | B: Peter u. Elisabeth Novak, Hollenegg) mit einer Gesamtpunkteanzahl von 7,8.




Die Materialprüfung der 4-jährigen Warmblutpferde dominierte der Schimmelhengst Coupie’s Son W (n. Coupie | Z&B: Heinz Winter, Rudersdorf) mit einer Gesamtbewertung von 8,1. Knapp dahinter konnte sich die Fuchsstute Lovestory (n. Bailamos Biolley | Z: Alfred Leser, Unterpetersdorf | B: Yasmin Piatek) mit 8,0 platzieren.




Bei der Stutleistungsprüfung gingen vier Stuten an den Start. Durchsetzen konnte sich Angel ZGE (n. Alibi | Z: ZG Eisenberger, Oberdrosen | B: Antonia Nowak, Bad Blumau) mit 7,75. Knapp dahinter landete Baroness (n. Don King | Z: Franz Schuster, Aichberg | B: Peter & Elisabeth Novak, Hollenegg) mit 7,67.




Beim Fohlenchampionat wurden die über 50 Warmblutfohlen in spring- und dressurbetont eingeteilt. Die Siegerin der springbetonten Stutfohlen wurde die Tochter der Poesie (n. Grey Top | Z&B: Günter Gasper, Güssing) mit 8,50. Als zweite konnte sich die Tochter der Esmiralda W (n. Lord Perry W | Z&B: Martina Winter, Rudersdorf) mit 8,33 durchsetzen. Bei den springbetonten Hengstfohlen dominierte All I want (n. Amazon | Z&B: Alfred Leser, Unterpetersdorf) mit 8,50, vor Lord Elenroy W (n. Lord Perry W | Z&B: Martina Winter, Rudersdorf) mit 8,33.




Walking Sunshine (n. Bernay | Z&B: Alfred Leser, Unterpetersdorf) mit 9,17 wurde Siegerin der dressurbetonten Stutfohlen, dahinter Danubie (n. For Romance I | Z: Günter Gasper, Güssing) mit 8,67. Den ersten Platz bei den dressurbetonten Hengstfohlen schnappte sich der Sohn der First Romance (n. Dimitroff MT | Z&B: Heinz Winter, Rudersdorf) mit 8,50, den zweiten Platz Daddy’s Golden Dream (n. De Niro Gold | Z: Franz Schuster, Aichberg | B: Heinz Winter, Rudersdorf) mit 8,33.




An den beiden Dressurturniertagen wurden ca. 200 Starts von über 80 Pferden gezählt. In insgesamt 16 Bewerbe wurden die Reiter und ihre Dressurpferde bewertet. Am Samstag wurden auch zwei Bewerbe des Süd-Ost-Cups ausgetragen. Die Meister der ländlichen Reiter Burgenland wurden in den Klassen Allgemein, Mittelschwer, Pony, Jugend und Junioren ermittelt.




Bgld. MS Ländliche Reiter Dressur Pony
1. Platz: Romana Winter mit Dorothy WM
2. Platz: Yasmin Piatek mit Silberlocke 2




Bgld. MS Ländliche Reiter Dressur Jugend
1. Platz: Romana Winter mit Lorenzo W




Bgld. MS Ländliche Reiter Dressur Junioren
1. Platz: Alena Jurasics mit Filou J17
2. Platz: Alina Raml mit Akira 12
3. Platz: Lea Popofsits mit Un Figlio Reale Flinn




Bgld. MS Ländliche Reiter Dressur Mittelschwere Klasse
1. Platz: Julia Braun mit Donna Romana W
2. Platz: Isabel Heissenberger mit Fantastika 3




Bgld. MS Ländliche Reiter Dressur Allgemeine Klasse
1. Platz: Ines Dollenz mit Supreme 14
2. Platz: Katrin Kopfer mit Calvados 8
3. Platz: Christina Hacker mit Dready




Alle Ergebnisse des Turniers sind unter www.horse-events.at zu finden.




Die Fotos der Zuchtveranstaltung von Sarah Braun und vom Dressurturnier von Horsic Photography zur freien Verwendung in Zusammenhang mit dem Bericht über das Springturnier in Rudersdorf.




Zucht- und Ausbildungsstall Winter
Hintergasse 32, 7571 Rudersdorf
www.zuchthofwinter.at




Presse-Ansprechpartner: Sarah Braun, 0664 9100784, sarah@zuchthofwinter.at

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Aumühlweg 21/Stiege 3, B313, 2544 Leobersdorf, Tel. 0664 2067382, E-Mail: office@lfv.at