HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
Belinda Weinbauer erneut Staatsmeisterin

Belinda Weinbauer holte auf Fräulein Auguste MJ den Staatsmeistertitel. Oskar Ochsenhofer sicherte ebenso Gold und Nicola Louise Ahorner gewann Silber.

Fotos 1und 2 oben von Lilli Ochsenhofer





Bis zuletzt hatte es Spekulationen darüber gegeben, mit welchem Pferd Belinda Weinbauer vom Reitsportzentrum Pannonia bei der österreichischen Staatsmeisterschaften Dressur in der allgemeinen Klasse an den Start gehen wird. In den letzten beiden Jahren hatte sie den Titel jeweils mit Söhnlein Brilliant MJ holen können. In diesem Jahr hatte sich aber auch die zwölfjährige Stute Fräulein August MJ immer mehr durch ausgezeichnete Ergebnisse in das Rampenlicht gerückt. Nun letztlich fiel die Wahl von Belinda Weinbauer auf Fräulein Auguste MJ.




Bereits im Grand Prix konnte sich Belinda Weinbauer mit Fräulein Auguste MJ bestens behaupten. Das Duo gewann die erste Prüfung zur Staatsmeisterschaft mit 71,120% vor den beiden oberösterreichischen Mitfavoriten Astrid Neumayer mit DSP Rodriguez (70,500%) und Stefan Lehfellner mit Fackeltanz (68,660%). Am Finaltag konnte Belinda Weinbauer mit Fräulein Auguste MJ den Vorsprung noch deutlich vergrößern. Belinda Weinbauer siegte mit 76,025% in der Grand Prix Musikkür mit Fräulein Auguste MJ.




Gold und damit der dritte Staatsmeistertitel in Folge ging an Belinda Weinbauer mit 147,145 Punkten vor Astrid Neumayer mit 144,300 Punkten und Stefan Lehfellner mit 139,985 Punkten.




Im Rahmen des CDN-A* CDN-B CDNP-B Steyr fanden vom 28. bis 30. September 2018 neben der Staatsmeisterschaft Dressur allgemeine Klasse auch die österreichischen Dressurmeisterschaften Pony, Jugend, Junioren, Junge Reiter und U25 statt.




Oskar Ochsenhofer vom Reit- und Therapiezentrum Bad Tatzmannsdorf war mit Hannoveraner-Stute Sanibel bei den Jugendlichen eine Klasse für sich. Oskar Ochsenhofer gewann mit Sanibel beide Prüfungen für die österreichischen Meisterschaften überlegen und sicherte sich mit 140,608 Punkten den Titel. Silber ging an Corinna Gehard (St.) auf Bellagio G (135,027) und Bronze an Leonie Kohlbach (K.) auf Lennox Lightfire (133,180).




Knapp an der Goldmedaille vorbei, ritt Nicola Louise Ahorner vom Reitsportzentrum Pannonia mit Rhapsodie in der österreichischen Dressurmeisterschaft Junge Reiter. In beiden Prüfungen musste sie sich Chiara Pengg (K.) die mit Alassio’s Boy gestartet war, nur knapp geschlagen geben. Chiara Pengg holte mit 136,921 Punkten Gold, während Nicola Louise Ahorner mit 136,474 Punkten die Silbermedaille holte. Die Bronzemedaille sicherte sich Florian Artner (NÖ.) mit Fasten Seat Belt.




Alle Ergebnisse sind auf www.horse-events.at zu finden.

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Siebensterngasse 59 - A-7503 Großpetersdorf - Tel. 0664/4632079 - Fax 02682 2057700 4444 - office@lfv.at