HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
CDN-A* CDN-B Ebreichsdorf, Magna Racino

Ein Dressurturnier wurde vom 26. bis 28. Oktober im Magna Racino veranstaltet. Belinda Weinbauer und Peter Gmoser holten Sieg und Sieg.

Fotos: HORSIC.com





Viele tolle Plätze an der Spitze, gab’s für Burgenlands Teilnehmer/-innen beim Dressurturnier vom 26. bis 28. Oktober im Magna Racino in Ebreichsdorf.




Die Intermediaire I gewann Belinda Weinbauer vom RSZ Pannonia auf Damon’s Dejaron mit 72,588%. Peter Gmoser vom RSZ Pannonia belegte auf Don Werther mit 71,316% den zweiten Platz. Eine Platzierung gab’s auch für Bernhard Kummer von der Reitergruppe Halbturn in dieser Prüfung. Er kam auf Colette mit einem Ergebnis von 66,009% auf den achten Platz. Einen Sieg für Belinda Weinbauer auf Damon’s Dejaron und Rang 2 für Peter Gmoser auf Don Werther gab’s auch schon zuvor in der Junge Reiter Vorbereitung. Und ebenso lagen Belinda Weinbauer und Peter Gmoser mit ihren Pferden im Prix St. Georg an der Spitze. In dieser Prüfung ging zudem der achte Platz an Peter Gerö junior vom Podersdorfer Pferdesportverein auf Sir Santano.




Belinda Weinbauer vom RSZ Pannonia gewann auf Briar Junior die Intermediaire II mit 71,053%. Auf Rang 3 konnte sich Peter Gmoser vom RSZ Pannonia auf Banderas mit 68,728% klassieren. Auch im Grand Prix blieb Belinda Weinbauer auf Briar Junior mit einem Ergebnis von 70,467% siegreich.




Sonja Grossauer vom horse-events riding team erreichte im Grand Prix Special auf Atlantis mit 66,405% den dritten Platz.




In der Aufgabe Intermediaire A blieb Belinda Weinbauer auf Diamond mit 67,325% siegreich. Die Aufgabe Intermediaire B gewann Peter Gmoser auf Banderas mit 70%. Belinda Weinbauer erreichte in dieser Prüfung auf Diamond mit 68,144% den zweiten Platz.




Die FEI Junioren Vorbereitung beendete Doris Wenczel vom horse-events riding team auf Depeche Mode mit 66,667% auf dem vierten Platz. In der LP6 war das Duo ebenfalls auf Rang 4 platziert.




Lilli Ochsenhofer vom Reit- und Therapiezentrum Bad Tatzmannsdorf gewann auf Roi du Soleil MT die LP4 mit 69,250%.  In der LP5 landete Lilli Ochsenhofer mit Roi du Soleil MT auf den 5. Platz.




Saskia Raphaela Beck vom horse-events riding team kam auf Dolce Vita in der Klasse LP ebenfalls auf einen 5. Platz.




In drei Prüfungen der Klasse LM siegte jeweils Peter Gmoser mit dem Pferd Bacary. Die Aufgabe LM6 beendete Katharina Meran vom RSZ Pannonia mit Salgado zudem auf dem zweiten Platz.




Julia Niessl vom Campagne Reitclub Neusiedl am See erreichte auf Pasadena in der Klasse A einem zweiten und vierten Platz, in der Klasse L gab’s zweimal Rang 2.




Alle Ergebnisse gibt’s auf www.horse-events.at.

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Siebensterngasse 59 - A-7503 Großpetersdorf - Tel. 0664/4632079 - Fax 02682 2057700 4444 - office@lfv.at