HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
Amadeus Horse Indoors 2018

Burgenlands junge Springreiterinnen erbrachten tollen Leistungen. In der Big Amateur Tour feierte Josefina Goess-Saurau zwei Siege und im Finale Rang 2.

Foto: Archiv





Tolle Leistungen von Burgenlands jungen Springreiterinnen gab’s beim Amadeus Horse Indoors in Salzburg vom 6. bis 9. Dezember 2018.




In der Big Amateur Tour über 1,40 m feierte Josefina Goess-Saurau vom Reitclub Neumarkt an der Raab auf Cassijo gleich zum Auftakt einen Sieg. Auch im nächsten Springen dieser Klasse ließ Josefina Goess-Saurau auf Cassijo die Konkurrenz hinter sich und blieb damit wieder siegreich. Einzig im Finale der Big Amateur Tour mussten sich Josefina Goess-Saurau und Cassijo knapp geschlagen geben, das Duo landete auf dem zweiten Platz. Auf La Cross erreichte Josefina  Goess-Saurau zudem in einer Springprüfung über 1,45 m eine Platzierung auf dem 11. Rang.




Auch Klara Goess-Saurau vom Reitclub Neunarkt an der Raab war in der Amateur Tour sehr erfolgreich. Sie ging auf Elise in der Medium Tour über 1,25 m an den Start. Klara Goess-Saurau und Elise gewannen eine Prüfung dieser Klasse. Platziert waren zudem auch Xenia Beck vom Team Pink Unicorn auf Balou Chin Chin K (5.) und Ludovica Goess-Saurau vom Reitclub Neumarkt an der Raab auf Koh I Noor (11.). Auch im Finale der Medium Tour ging der Sieg an Klara Goess-Saurau auf Elise. Xenia Beck erreichte auf Balou Chin Chin K den vierten Platz.




Eine Platzierung im Small Junior Tour Opening über 1,20 m erreichte Anna Praunseis vom Equiteam Auhof Neufeld auf Ubiche de Monflix. Sie erreichte den zehnten Platz.




In der Children Tour gewann Sophie Züger vom Equiteam Auhof Neufeld das Eröffnungsspringen auf ihrem Pferd Qidam des Pres. Eine weitere Prüfung beendete das Duo auf dem achten Platz. Im Finale dem Children Grand Prix über 1,25 m erreichte Sophie Züger auf Qidam des Pres den zweiten Platz. Das Duo erzielte im Stechen zwar die schnellere Zeit als der Sieger, kassierte aber einen Abwurf.




Die erste Springprüfung der Big Pony Tour über 1,15 m beendete Ludovica Goess-Sarau mit Lilli Vanilly auf dem zweiten Platz, Klara Goess-Saurau erreichte auf Caliber –De den sechsten Platz. Letzeres Duo kam in einer weiteren Ponyprüfung über 1,20 m auf den 4. Platz. Auf Rusty ging Ludovica Goess-Saurau zudem in der Medium Ponytour an denb Start und erreichte eine Platzierung auf Rang 6.




Im Big Pony Grand Prix über 1,25 m ritt Ludovica Goess-Saurau zwar die schnellste Zeit im Stechen, doch es kam leider zu einem Abwurf und so gab’s letztlich „nur“ der zweiten Platz für die engagierte Reiterin.




Alle Ergebnisse der Amadeus Indoors gibt’s hier

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Aumühlweg 21/Stiege 3, B313, 2544 Leobersdorf, Tel. 0664 2067382, E-Mail: office@lfv.at