HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
Fahrerstammtisch in Zurndorf

Am Freitag, 8. März 2019 lud Fahrreferent Heinz Bieber zum traditionellen Stammtisch der Gespannfahrer ins GH Gast in Zurndorf ein.

Fotos von Monika Bieber u. Deitrich Sifkovits




Fahrreferent Heinz Bieber konnte sich auch heuer wieder über einen sehr gut besuchten Fahrerstammtisch freuen. Nicht nur Turnierfahrer sondern auch viele Freizeitfahrer durfte er in Zurndorf begrüßen.




Insbesonders schätzte Heinz Bieber den Besuch des Präsidenten des BPS, RR Dietrich Sifkovits bei dieser Veranstaltung. RR Dietrich Sifkovits würdigte in seiner Begrüßungsrede die erbrachten Leistungen und brachte auch zum Ausdruck, dass der Fahrsport im Verband einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Heinz Bieber bedankte sich bei RR Dietrich Sifkovits für sein Bemühen und die gewährte Unterstützung.




RR Dietrich Sifkovits, in seiner Funktion als Generalsekretär des OEPS, und Heinz Bieber, in seiner Funktion als Fachgruppenleiter des Richterausschusses für Fahren, bedankten sich bei Ing. Gunter Lach, für seine langjährige Richtertätigkeit die er in Zukunft nicht mehr ausführen wird.




Ein Rückblick auf das vergangene Jahr zeigt, dass das kleine Burgenland mit sehr engagierten  Fahrerinnen und Fahrern im In- und im Ausland in allen Klassen sehr erfolgreich unterwegs waren. So waren bei der WM der 1-Spänner in Holland  gleich 2 Fahrer und zwar Marisa Rössler und David Hötsch vertreten. Bei der 1-Spänner Staatsmeisterschaft in Altenfelden konnte sich Marisa Rössler als Vizestaatsmeisterin und David Hötsch als drittplazierter feiern lassen. Bei der Zweispänner-Staatsmeisterschaft in Zistersdorf erreichte Gerald Rössler mit seinem jungen Gespann den 4. Platz. Auch beim Bundeschampionat der jungen Pferde in Stadl Paura war Burgenland mit Wolfgang Szedenik und Conny Martschitz stark vertreten und konnten sich über einen 1. und  2. Platz freuen.




Der Saisonstart beginnt gleich mit einigen vom Burgenländischen Pferdesportverband geförderten Kursen und zwar:  vom 30.-31. März mit Albert Pointl in Zurndorf, vom 4.-5. April mit Peter Tischer in Poppendorf und vom 25.-26. Mai mit Gerald Rössler in Poppendorf. Unsere Fahrerinnen und Fahrer sind sehr motiviert, die Ziele sehr hoch gesetzt und diese geförderten Kurse sollen nicht nur eine Unterstützung sein sondern es soll auch die Kameradschaft und den Zusammenhalt fördern. Die genauen Ausschreibungen sind auf der Homepage des BPS zu finden.




In St. Andrä findet am 13. April ein Distanzturnier statt, zu dem  auch die Gespannfahrer recht herzlich eingeladen sind. In den ausgeschriebenen Bewerben ist von leicht bis herausfordernd alles dabei und es können daher auch Freizeitfahrer in diese Sparte hineinschnuppern.




Die ländliche Meisterschaft im Fahren findet diesmal in Zurndorf im Zuge eines Fahrertreffens am Samstag, den 8. Juni statt.




Vom 5.-7. Juli finden die Burgenländischen Landesmeisterschaften im Fahren für alle Klassen in Poppendorf bei Familie Rössler statt. Diese Meisterschaft wird wieder gemeinsam mit den Bundesländern Steiermark und Kärnten ausgetragen was sich sehr bewährt hat. Man darf sich schon jetzt auf ein sehr gut organisiertes Turnier bei Marisa und Gerald Rössler und seinem Team freuen, bei dem die burgenländische Gastfreundschaft bei Teilnehmern und Besuchern sehr geschätzt wird.




Nicht nur die aktiven Fahrerinnen und Fahrer sondern auch unsere „Oldies“ zeigten ihren Ehrgeiz auf.   So wurde in aufgeweckter Stammtischrunde ein Bewerb für Fahrerinnen und Fahrer unter  dem Motto „60+ - wir zählen nicht zum alten Eisen“ ins Leben gerufen. Dieser Bewerb wird in Parndorf im Zuge des Fahrertreffens am Samstag, den 27. Juli stattfinden.




Viel Erfolg für die kommende Saison wünscht Fahrreferent Heinz Bieber.

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Aumühlweg 21/Stiege 3, B313, 2544 Leobersdorf, Tel. 0664 2067382, E-Mail: office@lfv.at