HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
CSN-A*, CSN-B, CSNP-A Lassee

In Lassee ging vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 die 2. Etappe des Casino Grand Prix, GPS U25 Springcups, Happy Horse Pony GP, Heldennachwuchscups und Fixkraft Amateur Cups über die Bühne.

Foto: Archiv





Am Donnerstag, dem ersten Turniertag spielte zwar das Wetter noch nicht so richtig mit, dennoch trotzen viele Teilnehmer den Verhältnissen und nützten die Springprüfungen bereits für einen Probegalopp auf der Reitanlage in Lassee.




Zum Auftakt gewann Larissa Scherr vom Zucht- und Ausbildungsstall Winter auf Alina eine Jungpferdeprüfung über 1,20 m. Eine Springprüfung über 1,15 m beendete Dominik Wessely vom Pferdezentrum Wessely auf Cidney PZW mit einer Platzierung auf dem 10. Platz. In einer Springprüfung über 1,25 m war Bianca Babanitz vom Team Pink Unicorn mit Lisheen Harlequeen auf Rang 10 platziert, mit Charmatos kam sie zudem zu einer Platzierung auf Rang 20. Ebenfalls platziert war Stefan Laditsch von der Reitergruppe Gols, der mit City Love auf dem 21. Platz landete. Martina Winter vom Zucht- und Ausbildungsstall Winter kam in einer Prüfung über 1,40 m zu einer Platzierung auf Rang 6, Dr. Franz Steinwandtner vom Reitclub Andau erreichte auf Quanto in diesem Springen den 10. Platz.




Am Freitag, dem zweiten Tag des Turniers ging’s dann bereits mit den Qualifikationen für die nationalen Springcups los, zudem wurden aber auch offene Prüfungen ausgetragen. Eine Springprüfung über 1,15 m erreichte Dominik Wessely auf Cidney PZW den zweiten Platz. In einer Prüfung über 1,25 m erreichte Josefina Goess-Saurau vom Reitclub Neumarkt an der Raab auf Caliva Charca MM Z Platz 3, zudem war sie mit Cassijo auf Rang 7 platziert. Dr. Franz Steinwandtner erreichte auf Corette den 12. Platz. Eine Prüfung über 1,20 m beendete Larissa Scherr mit Alina auf dem 3. Platz. Josefina Goess-Saurau landete in einer Jungpferdeprüfung für 6-jährige mit Imaginary auf dem geteilten ersten Platz.




Die Qualifikation für den Helden Nachwuchscup über 1,20 m war fest in burgenländischer Hand. Sophie Züger vom Equiteam Auhof Neufeld siegte auf Qidam des Pres, ihre Vereinskollegin Clara Praunseis erreichte auf Zatino den zweiten Platz. Nicole Etl von der Reitergruppe Halbturn erreichte auf Lady Lordana den 4. Platz. In der Qualifikation für den Happy Horse Pony Grand Prix über 1,20 m erreichte Ludovica Goess-Saurau vom Reitclub Neumarkt an der Raab auf Valmy De Treille den 3. Platz.




Herausragende Leistungen aus burgenländischer Sicht, waren am Freitag auch die Leistungen in der Qualifikation für den Casino Grand Prix über 1,45 m. Bianca Babanitz erreichte auf Game DK Z den zweiten Platz. Josefina Goess-Saurau war mit Mine that Bird auf Rang 4 platziert. Zudem erreichte Bianca Babanitz mit Charmantos den neunten Platz. Martina Winter verzeichnete mit Lord Perry W einen Abwurf und erreichte den 15. Platz.




Am Samstag blieb Josefina Goess-Saurau in einer Jungpferdespringprüfung für 6-jährige über 1,25 m mit Imaginary siegreich. Eine Standardspringprüfung über 1,30 m beendete Stefan Laditsch mit Balvini auf dem 10. Platz.




Den Happy Horse Pony Grand Prix über 1,25 m beendete Ludovica Goess-Saurau mit Valmy de Treille auf dem 5. Platz.




Josefina Goess-Saurau erreichte in einer Springprüfung über 1,45 m auf Cassijo den vierten Platz.




Im Helden Cup über 1,20 m kam Clara Goess-Saurau mit Zatino auf den 2. Platz, Sophie Züger landete mit Qidam des Pres auf dem 3. Platz und Anna Praunseis belegte mit Ubiche de Monflix den 6. Platz. Eine weitere Prüfung über 1,20 m schloss Dominik Wessely mit Unitaire auf Rang 6 ab.




Am Sonntag startete Dr. Franz Steinwandtner mit einer Platzierung auf Rang 8 mit seinem Pferd Orange D’Ete in den Finaltag.




Im Casino Grand Prix über 1,50 m erreichte Josefina Goess-Saurau auf Mine that Bird den 9. Platz, sie verzeichnete im Parcours leider einen Abwurf. Martina Winter kam mit Lord Perry W auf ein Ergebnis von 4,25 Punkten und belegte den 11. Platz. Den Sieg im Casino Grand Prix holte Jörg Domaingo mit Lady Spezi, das Duo blieb als einziges fehlerfrei.




Zum Abschluss des Turniers wurde der Fixkraft Amateur Springcup über eine Höhe von 1,30 m ausgetragen. Dominik Wessely erreichte auf Unitaire den 6. Platz, Andreas Wessely war mit Good Feeling PZW auf Rang 8 platziert. Stefan Laditsch erreichte mit City Love den 11. Platz.




Die gesamten Ergebnisse gibt’s auf https://www.ihremeldestelle.at/

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Aumühlweg 21/Stiege 3, B313, 2544 Leobersdorf, Tel. 0664 2067382, E-Mail: office@lfv.at