HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
Bianca Babanitz sorgte für ein Highlight in der Arena Nova

Spannung pur! Maksymilian Wechta (POL) siegt im HAPPY HORSE Preis, Bianca Babanitz (AUT/B) vom Team Pink Unircorn mit Charmantos tolle Dritte.

Foto: Archiv





Anlässlich der Präsentation der neuen CI, des neuen Logos und einer verbesserten Website inklusive webshop von HAPPY HORSE, der Holz. Edel. Einstreu aus dem Waldviertel, stand auch das erste von drei Weltranglistenspringen ganz im Zeichen von HAPPY HORSE. Die mit 24.500 Euro dotierte Internationale Springprüfung der Großen Tour führte über 14 Sprünge mit einer Maximalhöhe von 1,45 m, darunter auch eine dreifache Kombination im neuen, edlen Happy Horse-Design.




Insgesamt acht Paare hatten es in diesem spannenden, aber selektiven Springen fehlerfrei ins Ziel geschafft, der Sieger wurde daher im Stechen ermittelt. Das Stechen führte über die Sprünge 9,10, 8a, 8b,1,4 & 6 und wurde von Bianca Babanitz (B) mit einer fehlerfreien Runde in 32,87 Sekunden eröffnet. Eine Zeit, die schlussendlich für Platz 3 reichte.




Den Sieg sicherte sich als letzter Starter der Pole Maksymilian Wechta auf der Holsteiner Stute Qinchella in sensationellen 30,70 Sekunden. Auf Rang 2 standen Jane Richards Philips und der 11-jährige Wallach Clipper Du Haut, die 32,48 Sekunden bis ins Ziel gebraucht hatten und damit Bianca Babanitz (AUT/B) und Charmantos auf Rang 3 verwiesen.  Das Duo aus dem Burgenland sorgte damit für das beste rot-weiß-rote Ergebnis im HAPPY HORSE Preis. Mit ihrem zweiten Pferd Game DK Z hatte Babanitz es auf Rang 11 (4/58,08) und damit ebenfalls in die 14 Geldränge geschafft.




Christian Juza (S) und Mister Z hatten es ebenfalls ins Stechen dieses Weltranglistenspringens geschafft und wurden nach einem Abwurf im Stechen hervorragenden Sechste.




Geschäftsführer Otto Hofer, dessen Vater das Unternehmen HAPPY HORSE 1991 gegründet hatte, gratulierte bei der feierlichen Siegerehrung gemeinsam mit Turnierleiter Michael Rösch junior dem Sieger und den Platzierten: „Es hat für meine Teamreiter zwar heute leider nicht ganz gereicht, aber es war ein tolles Springen und ich gratuliere dem Sieger und den Platzierten sehr herzlich.“




ERGEBNISÜBERSICHT Freitag, 04.10.2019

Bew. 09 Big Tour powered by Happy Horse
CSI2* Int. Springprüfung Big Tour mit Stechen 1,45m
1. Maksymilian WECHTA POL - Quinchella 0.00 30.70 im Stechen
2. Jane RICHARD PHILIPS SUI - CLIPPER DU HAUT DU ROY 0.00 32.48 im Stechen
3. Bianca BABANITZ AUT/B - CHARMANTOS 0.00 32.87 im Stechen
4. Wolfgang PUSCHAK GER - Number One 32 0.00 33.14 im Stechen
5. Frederic TILLMANN GER - CICERO'S BOY 0.00 34.49 im Stechen
6. Christian JUZA AUT/S - MISTER Z 4.00 33.49 im Stechen
7. Ignace PHILIPS DE VUYST BEL - CORTEZ VAN'T KLEIN ASDONK Z 4.00 36.10 
8. Andreas BRENNER GER - CLINTANA W Z 4.00 37.98 im Stechen
9. Tobias BACHL GER - Cicera De La Vayrie B 1.00 66.51 
10. Kamil GRZELCZYK POL - WIBARO 4.00 57.89 
11. Bianca BABANITZ AUT/B - GAME DK Z 4.00 58.08
12. Kamil GRZELCZYK POL - MISTER DR HEIGL 4.00 59.09 
13. Wolfgang PUSCHAK GER - Edgar 4.00 59.68 
14. Denis NIELSEN GER - Taquadriga 4.00 60.37 
Ergebnislink

 

 

 

Bericht: www.oeps.at


...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Aumühlweg 21/Stiege 3, B313, 2544 Leobersdorf, Tel. 0664 2067382, E-Mail: office@lfv.at