HOME  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  SITEMAPKONTAKT
CDI, CDI-W, CDIO Máriakálnok (HUN)

In den Prüfungen zum Weltcup gab’s für Belinda Weinbauer mit Fräulein August MJ die Plätze 4 und 5.

Foto: Archiv





Der Start in die neue Dressursaison nach dem Stillstand durch die Corona-Krise erfolgte gleich mit einem hochkarätigen Turnier. In Máriakálnok in Ungarn ging vom 25. bis 28. Juni 2020 ein internationales Dressurturnier über die Bühne. Im Rahmen der Veranstaltung gelangten auch Weltcupbewerbe zur Austragung.




Im Grand Prix erreichte Belinda Weinbauer vom Reitsportzentrum Pannonia auf Fräulein Auguste MJ 69,522% und kam damit auf den 4. Platz. In der Prüfung Freestyle to Music gab’s 73,740%, was Belinda Weinbauer den 5. Rang einbrachte.




Lilli Ochsenhofer vom Reit- und Therapiezentrum Bad Tatzmannsdorf war in der Young-Riders-Tour mit Roi du Soleil MT am Start. In der Team Competition landete das Duo mit 65,294% auf Rang 18, in der Individual Comp. Gab’s mit 65,588% den 16. Platz.




Oskar Ochsenhofer vom Reit- und Therapiezentrum Bad Tatzmannsdorf startete mit Sanibel in den Junioren-Prüfungen. In der Team Comp. kam er mit 67,819% auf den 13. Platz. In der Individual Competition landete Oskar auf Sanibel mit 69,020% auf dem 10. Platz. Letztlich kam das Duo in der Junior Freestyle to Music mit 71,375% zu einem weiteren guten Ergebnis. Das bedeutete nochmals den 10. Platz.




Alle Ergebnisse gibt’s unter https://www.equi-score.de/index.php?mod=mod_mariakalnok2020&url=&lng=en

...back


BPS - Burgenländischer Pferdesportverband
- Aumühlweg 21/Stiege 3, B313, 2544 Leobersdorf, Tel. 0664 2067382, E-Mail: office@lfv.at