OEPS Online Portal

Pferde Sport und Spiel

Ähnlich anderen Sparten des Leistungssports ist auch im Pferdesport ein großer Interessentenkreis die beste Basis für ein dauerhaftes Bestehen im internationalen Spitzensport. Mit den Richtlinien des Österreichischen Pferdsportverbandes für die Abhaltung von breitensportlichen Veranstaltungen von „Pferde-Sport und Spiel“ wurden Standards für Interessenten und Einsteiger in den Pferdesport geschaffen. Zielsetzung dieser Wettbewerbe ist eine optimale Vorbereitung eines möglichst großen Interessentenkreises auf die nächste Stufe von Bewerben: Reiter-, Fahrer- und Voltigierer-treffen.

Dabei werden die Zugangsbedingungen für die Teilnahme an Bewerben möglichst gering gehalten:
Weder teure Reitkleidung, noch ein aus verschiedenen, den Bewerben angepassten Kutschen bestehender Fuhrpark ist für die Teilnahme an Pferde-Sport und Spiel-Bewerben notwendig. Der Einstieg wird also aus finanzieller Sicht erheblich erleichtert. Auch das Startgeld für die Bewerbe wurde mit € 10,00 limitiert, ein Nenngeld wird nicht eingehoben.

Ein einfaches, verständliches Regelwerk ermöglicht sowohl Bewerbern, als auch Veranstaltern einen problemlosen Einstieg in den Pferdesport.

Auf sicherheitsrelevante Bestimmungen und Ausrüstungsteile kann selbstverständlich auch bei Pferde-Sport und Spiel nicht verzichtet werden.

Durch die Motivationsabzeichen „Kleines Hufeisen“, „Großes Hufeisen“ und „Kleines Wagenrad“ wurden nicht nur für unsere Jüngsten, sondern auch für Familienangehörige von fortgeschrittenen Pferdefreunden Anreize zum Besuch autorisierter Ausbildungsveranstaltungen geschaffen, die nach erfolgreicher Ablegung einer Prüfung mit der Überreichung der Motivationsabzeichen abgeschlossen werden.

Ein wesentlicher Bestandteil der lokalen, regionalen und überregionalen Akzeptanz des Pferdesports liegt nicht in den sportlichen Erfolgen einzelner Personen, sondern vielmehr in der Anzahl der „Anhänger“ dieser Sportart.

Helfen auch Sie durch Ihre Mitgliedschaft bei einem dem Burgenländischen Pferdesportverband angeschlossenen Verein mit, die Bedeutung des Pferdesports als Familien- und Breitensportart zu unterstreichen!

Damit stellen Sie sicher, dass auch in Zukunft die durch den Burgenländischen Pferdesportverband vorgebrachten Anliegen der Freizeitpferdesportler die notwendige Beachtung finden werden und im Sinne einer nachhaltigen, flexiblen Ausübung des Pferdesports umgesetzt werden können.


Bundes-Referent
Christian Peschl
Mobil: 0043 664 6174010
Mail: christian.peschl@railcargo.at


Schlagwörter dieser Seite